ENTERPRISE RPA

RPA end-to-end umsetzen

Mit Enterprise Process Automation meinen wir bei Servicetrace eine unternehmensweit erfolgreiche Prozessautomatisierung, die einfach bedienbar, zentral steuerbar und hochskalierbar ist. Damit liegen wir nicht nur im Trend, sondern waren Vordenker für Enterprise RPA. Nach dem ersten RPA-Hype kam schnell Ernüchterung auf. Die Gründe dafür: kein unternehmensweiter RPA-Ansatz, Fokus auf einfache Task Automation, zu wenig Governance, Skalierbarkeit und Kollaboration. Genau diese Aspekte ermöglicht die X1-Plattform.

Erst wenn Unternehmen RPA unternehmensweit strategisch einführen und managen, schöpfen sie das volle Potenzial von RPA aus. X1 deckt daher den kompletten Prozess der Prozessautomatisierung mit einer zentralen Lösung ab. X1 befähigt Menschen ohne IT-Kenntnisse für RPA und ermöglicht gleichzeitig das zentrale Management und die Steuerung von RPA „top-down“. Zudem geht X1 über die Automatisierung einfacher Prozesse hinaus und ist in der Lage, auch lange und komplexe Prozesse zu automatisieren.

Für eine erfolgreiche Enterprise Automation kombiniert X1 eine einzigartige Lifecycle-Methodik mit bewährten IT-Konzepten sowie patentierter Technologie made in Germany. Die folgenden Technologien und Komponenten sind die Grundpfeiler und Erfolgsfaktoren für Enterprise Process Automation.

  1. RPA Prozesse modellieren (X1 Process Modeling)
  2. RPA standardisiert umsetzen (X1 Lifecycle Management)
  3. RPA User & Teams managen (X1 Collaboration)
  4. RPA skalieren (X1 Scaling)
  5. RPA Governance (X1 Governance)
  6. RPA sicher umsetzen (X1 Secure Session)

PROZESSE END-TO-END MODELLIEREN

X1: Process Modeling in BPMN 2.0


Der Prozess ist die Grundlage und der Ausgangspunkt für RPA. Viele Organisationen setzen für ihr Geschäftsprozessmanagement (Business Process Management) bereits Software ein. Servicetrace hat daher eine bewährte Business Process Management Engine in die X1-Plattform integriert.

Mit X1 modellieren und dokumentieren Sie ihre Prozesse direkt in der gängigen Spezifikationssprache für Geschäftsprozesse BPMN 2.0 (Business Process Model and Notation). Bereits bestehende Prozessdokumentationen in BPMN 2.0 können Sie schnell und einfach importieren.

Das gemeinsame Arbeiten im Standard BPMN 2.0 ist effizient und schafft Synergien. Zudem haben Sie mit X1 immer Ihre gesamte Prozesslandschaft im Blick und analysieren schnell, welche Prozesse sich für RPA eigenen und welche Potenziale es noch gibt.

RPA STANDARDISIERT UMSETZEN

Effektives X1 Lifecycle Management


Herzstück der Plattform ist das branchenweit einzigartige X1 Lifecycle Management. Damit planen Sie RPA ganzheitlich in einem End-to-end-Ansatz. Das X1 Lifecycle Management umfasst und strukturiert alle Projekt- und Lebensphasen von RPA – und integriert alle daran Beteiligten.

Der X1 Lifecycle führt Business-User auf verständliche Art und Weise durch den gesamten RPA-Prozess. Dies beinhaltet auch eine Qualitätssicherung für ein hochwertiges Automatisierungsergebnis. Zudem setzt der X1 Lifecycle bereits vor der eigentlichen Automatisierung an: Welche Prozesse eignen sich für RPA? Welche Prozesse bringen den größten Mehrwert? Dies prüfen Sie mit X1 gleich in der ersten Lifecycle-Phase. So identifizieren Sie schnell Prozesse mit einer hohen Erfolgsrate und schaffen eine kritische Masse.

Der X1 Lifecycle sowie standardisierte Schnittstellen und Datenformate treiben die interne Standardisierung voran. X1 ermöglicht so eine unternehmensweit einheitliche, strukturierte Herangehensweise an RPA. Das steigert die Transparenz und verbessert die Steuerung und Messbarkeit von RPA.

Mehr über den X1 Lifecycle

RPA USER & TEAMS MANAGEN

X1 Collaboration Management


Für eine erfolgreiche Prozessautomatisierung braucht es interdisziplinäre Kompetenzen: Verständnis des Kerngeschäfts, detailliertes Prozesswissen, Projektmanagement, RPA- und IT-Expertise… Gemäß Analysten unterschätzen viele Organisationen die Komplexität von RPA – und insbesondere den Aspekt der Zusammenarbeit aller Beteiligten. Das nennen wir bei Servicetrace Kollaboration.

X1 ist daher insbesondere auch als Kollaborationsplattform entwickelt. Das X1 Collaboration Management bringt alle Beteiligten und RPA Stakeholder auf einer Plattform zusammen. X1 bietet die effektive und effiziente Zusammenarbeit über Ländergrenzen und Zeitzonen hinweg. Mit X1 steuern Sie RPA User, interdisziplinäre und virtuelle RPA Teams. Sie definieren und verwalten Übergabe- und Freigabeprozess, Sie managen alle Sicherheits- und Compliance-relevanten Aspekte wie die Identifizierung und Authentifizierung von Mitarbeitern und Bots.

Mehr über X1 Collaboration

RPA SKALIEREN

Patentiertes X1 Scaling


Die Skalierbarkeit beschreibt die Fähigkeit eines Systems zu wachsen und damit die Fähigkeit, ein steigendes Volumen zu bewältigen. In der IT ist dies ein klassischer Begriff. Software-Applikationen müssen in der Lage sein, auch steigende Workloads und Volumina verarbeiten zu können.

Die Skalierbarkeit ist daher ein relevanter Aspekt für die Industrialisierung von RPA. Denn bisher sind gemäß Analysten nur 12% der Unternehmen in der Lage, RPA dynamisch und effizient zu skalieren.

Als Plattform für Enterprise RPA verfügt X1 über eine integrierte Skalierungstechnologie. X1 Scaling ist einzigartig und daher auch mehrfach patentiert. X1 Scaling ermöglicht parallele RPA Sessions und so eine sehr kosteneffiziente RPA Skalierung. Verschiedene Analysten bewerten X1 Scaling übrigens als führende Skalierungstechnologie für RPA.

Mehr über X1 Scaling

ENTERPRISE RPA GOVERNANCE

X1 Governance ermöglicht zentrale Steuerung


X1 macht RPA in der ganzen Organisation transparent und steuerbar. Zudem ist die X1-Plattform mandantenfähig. Dadurch können Sie RPA im Unternehmen auch als Service an „interne Kunden“ anbieten. Einzelne Bereiche oder Abteilungen sehen dann bei Bedarf nur ihre eigenen Daten. Die Administratoren haben zu jedem Zeitpunkt alle RPA-Projekte und RPA Stakeholder sowie den Projektstatus, Fortschritt und Erfolg unter Kontrolle. Unternehmensweit, zentral auf einem Dashboard.

X1 zeigt Ihnen übersichtlich auf, welche Personen, Abteilungen, Prozesse und andere Software-Applikationen involviert sind. Sie können einzelne Projekte oder gesamthaft alle RPA-Projekte nach verschiedenen Kriterien und Aspekten auswerten. Umfangreiche Controlling- und Analytics-Funktionen monitoren den Status und messen den Erfolg von RPA. Das beinhaltet auch die Profit-Analyse und Berechnungen des Returns on Investment.

Mit X1 Governance steuern Sie unter anderem:

Prozess & Pipeline Management

Mit X1 modellieren Sie Prozesse und prüfen, welche Prozesse sich für RPA eignen und den größten Mehrwert bieten. Managen und füllen Sie kontinuierlich die RPA Pipeline.

Projekt & Portfolio Management

Mit X1 managen Sie alle RPA-Projekte in der ganzen Organisation. Sie managen den Status, Fortschritt und Erfolg einzelner Projekte sowie aller RPA-Projekte.

Role Based Access Management

X1 verfügt über ein rollenbasiertes Zugriffs- und Berechtigungskonzept. Damit managen Sie die User-Identifikation und -Authentifizierung sowie Rollen, Verantwortlichkeiten und Rechte.

Security & Compliance Management

Mit X1 managen Sie Sicherheits- und Compliance-Anforderungen transparent und nachvollziehbar. X1 bietet einen außerordentlich hohen Sicherheitsstandard.

Controlling & Analytics

X1 analysiert die RPA-Ausführung, den RPA-Erfolg und die Auslastung Ihrer RPA-Ressourcen. Mit diesen Daten optimieren Sie kontinuierlich den RPA-Nutzen.

Change Management

Damit die Stabilität der RPA-Umsetzung hoch bleibt, kann Ihre IT X1 ganz einfach mitteilen, wann Systeme z.B. wegen Updates nicht verfügbar sind. Die Automatisierung findet dann außerhalb dieser Downtimes statt und läuft stabil weiter.

RPA SICHER UMSETZEN

X1 Secure Session


Die relevantesten Sicherheitsrisiken bei RPA sind der nicht-autorisierte Zugang zu sensiblen Informationen, Betrug und Datenverlust. X1 verfügt daher über ein umfangreiches Sicherheitskonzept. Dieses beginnt bereits bei der Entwicklung unserer Software und resultiert bei Servicetrace in eine einzigartige, mehrfach patentierte Sicherheitstechnologie.

Damit Unbefugte während des Prozessablaufs nicht auf sensible Daten zugreifen oder diese ausspähen können, laufen X1 Secure Sessions als unsichtbare Desktop Sessions. Dies ist ähnlich der Idee der „Dunkelverarbeitung“. X1 Secure Session bietet damit einen besonders hohen Zugriffs- und Einsehschutz bei der Ausführung von RPA.

Zahlreiche weitere Security-Features wie die Verschlüsselung sensibler Daten, ein rollenbasiertes Zugriffs- und Berechtigungskonzept sowie gängige Sicherheitsprinzipien bieten Ihnen den höchsten RPA-Sicherheitsstandard im Markt. Das sehen übrigens auch führende Analysten so. Sie bewerten die Sicherheit der X1-Plattform als außerordentlich hoch. Mit X1 automatisieren Sie mit maximaler Sicherheit.

Mehr über X1 Secure SessionDas detaillierte X1 Sicherheitskonzept