Je länger und komplexer ein automatisierter Prozess, desto wichtiger sind Monitoring und Kontrolle. Mit unserem neuen RPA-Release erhalten Sie im Januar 2021 umfassende neue Funktionen für Monitoring und RPA Governance. Ein Highlight vorab: Der neue Bot-Livestream. Damit überwachen Sie RPA-Bots direkt bei Ihrer Arbeit – RPA live und in Farbe! Des Weiteren haben wir unsere RPA Deployment Map zu einem zentralen Control-Center weiterentwickelt. So monitoren und steuern Sie ihre RPA-Landschaft besser und effizienter!

Unsere Enterprise RPA-Plattform XceleratorOne (X1) geht über die einfache Task Automation weit hinaus. Mit X1 können Sie auch komplexe und lange Prozesse mit RPA automatisieren. Je länger und komplexer die Automatisierung, desto relevanter sind ein hochwertiges RPA-Monitoring und eine hohe RPA Governance. Namhafte Analysten zeichneten unsere RPA-Plattform XceleratorOne (X1) bereits für ihre hohe Governance aus. Denn mit X1 können Sie alle ihre RPA-Projekte, User und Bots transparent und zentral steuern und managen. Diesen Spitzenplatz für Governance verteidigen wir natürlich – und launchen mit unserem neuen Release X1 2021.1. State-of-the-art-Funktionen für ein noch besseres RPA-Monitoring und eine hohe RPA Governance.

Gutes RPA-Monitoring, gute RPA-Qualität

Eine absolute Neuheit ist unser X1 Bot-Livestream. Der Bot-Livestream macht Monitoring so einfach wie Fernsehen schauen: Direkt unter dem Prozessmodell in BPMN 2.0 können Sie im Livestream – und damit in Echtzeit – verfolgen, wie der RPA-Bot den Prozess ausführt. Anhand eines kleinen Pfeils im Prozessmodell sehen Sie sofort, an welcher Stelle des Prozesses der RPA-Bot sich gerade befindet. Durch die Kombination des Livestreams mit dem Prozessmodell haben Sie volle Transparenz darüber, was der X1 Bot gerade tut und an welcher Stelle der Prozess- bzw. Workflow-Ausführung er sich gerade befindet. Im Falle eines Alerts oder eines Fehlers, können Sie bei Bedarf also das Prozessmodell und die Bot-Ausführung des Workflows direkt und einfach vergleichen. Das vereinfacht und beschleunigt die Identifikation ebenso wie das Beheben von Fehlern massiv und steigert den Kontrollgrad Ihres RPA-Betriebs. Gleichzeitig steigert ein gutes, proaktives Monitoring auch die Endqualität Ihrer Automatisierung.

Besonders interessant ist der neue X1 Bot-Livestream für „internationale“ Prozesse, die in verschiedenen Zeitzonen ausgeführt werden. Denn Sie können auch für jede Zeitzone einen separaten Livestream erstellen und dann die Bot-Ausführung eines Prozesses parallel in verschiedenen Zeitzonen überwachen und kontrollieren.

Mit dem Bot-Livestream monitoren Sie auch RPA-Sessions, die mit unserer patentierten Secure-Session-Technologie geschützt sind. Diese fungiert als eine Art „Schutzhülle“ um die Ausführung des RPA-Workflows und die darin verarbeiteten Daten. Daher können Sie den Bot-Livestream natürlich mit Berechtigungen versehen, damit dieser nicht für jedermann einsehbar ist.

Bot-Livestream von X1 – die Vorteile:

  • Schnellere Fehleridentifikation und -behebung
  • Besseres Monitoring und Kontrolle der RPA-Ausführung
  • Hohe Transparenz durch parallele Livestreams
    (z.B. der Workflow-Ausführung in verschiedenen Zeitzonen)
  • Bessere Qualitätskontrolle
  • Höhere Qualität der RPA-Ausführung

RPA Deployment Map als zentrales RPA Control-Center

Die X1 Deployment Map stellt in Form einer Mind-Map die Zusammenhänge von Prozessen, Bots und Konfigurationen übersichtlich dar. Mit unseren neu ergänzten Features des X1 Release 2021.1. wird die Deployment Map nun zu einem zentralen RPA Control-Center: Sie können direkt über die Deployment Map auf Prozesse zugreifen und diese managen, zum Beispiel starten, pausieren etc.

Abb.: Mit der übersichtlichen X1 Deployment Map können Sie ab jetzt auch Prozesse managen. Damit entwickelt sich die Map zu einem zentralen RPA Control-Center.

Alles, was Sie bisher innerhalb des Prozesses tun konnten, können Sie jetzt auch direkt über die Deployment Map von X1. Das vereinfacht Ihre Arbeitsweise und verkürzt Klickstrecken. Denn unser Ziel ist es immer, effizient zu automatisieren und Ihnen eine hohe RPA Governance zu bieten.

Besonders spannend ist dieses Feature, wenn Sie sich vorstellen, dass Sie viele verschiedene Prozesse auf einmal pausieren oder neu starten müssen. In diesem Fall müssen Sie nicht auf jeden einzelnen Prozess zugreifen, sondern können dies direkt über die Oberfläche der X1 Deployment Map mit einem Klick tun.

Lesen Sie auch: