Die British Heart Foundation (BHF) ist eine der führenden Wohltätigkeitsorganisationen Großbritanniens (UK) mit einem Netzwerk von mehr als 1000 Retail-Stores. Für die Einführung ihres neuen auf Microsoft Dynamics basierenden Retail-Management-Systems prüfte die BHF verschiedene Roboter-Testsysteme – und entschied sich für die RPA-basierte Test-Automation-Lösung von Servicetrace. Denn Servicetrace erfüllte die hohen Anforderungen an Volumen- und Transaktions-Lasttests am besten.

British Heart Foundation: 1250 Retail-Stores in UK
Die British Heart Foundation (BHF) fördert mit mehreren Millionen Pfund jährlich Forschungsprojekte für alle Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie den Faktoren, die diese verursachen: Herzerkrankungen, Schlaganfälle, vaskuläre Demenz und Diabetes. Das Netzwerk der Non-Profit-Organisation umfasst ein Retail-Netzwerk von mehr als 1000 Shops im gesamten Vereinigten Königreich von Home-Stores über Charity-Shops – unterstützt durch Online- und eBay-Shops. Dieses umfangreiche Retail-Shop-Netzwerk ist die Hauptfinanzierungsquelle der British Heart Foundation, insbesondere in Zeiten eines erhöhten Finanzierungsdrucks durch die COVID-19-Pandemie.

Seit ihrer Gründung vor über 30 Jahren ist die Retail-Abteilung der BHF stark gewachsen. Die Wohltätigkeitsorganisation wollte nun eine aktualisierte Retail-IT-Infrastruktur auf der Basis von Microsoft Dynamics AX implementieren (jetzt: Dynamics 365 for Finance & Operations). Mit dieser neuen Lösung kann die Wohltätigkeitsorganisation zahlreiche neue Retail-Möglichkeiten ausschöpfen. Das Retail-System von BHF unterstützt auch den Prozess, gespendete Produkte in den Bestand aufzunehmen und diese dort digital zentral zu verwalten.

british-heart-foundation-opening

Yes, we’re open: Die Retail-Management-Lösung der British Heart Foundation muss die Tagesendabstimmung für mehr als 1.250 Stores stemmen.

Herausforderungen: Tagesendabstimmung mit allen Stores und Volumentests
Als Teil dieses Prozesses wollte die BHF sicherstellen, dass ihre Retail-Lösung über genügend Kapazität verfügt, um die Tagesendabstimmung (end-of-day reconciliation) mit den Retail- und lizensierten Geschäften umzusetzen. Für die BHF ist es geschäftskritisch, dass dieser Schlüsselprozess einwandfrei funktioniert und genügend Spielraum für die Bewältigung hoher Transaktionsvolumina vorhanden ist.

“Wir waren zwar in der Lage, Einheitstests durchzuführen, wussten aber, dass wir für die Durchführung von Volumentests bei diesem wichtigen Projekt zusätzliche Unterstützung benötigen würden”, sagt Sarah Yates, die Programm-Managerin von BHF. “Wir konnten einfach nicht riskieren, dass sich unser Retail-Management-System in einer geschäftskritischen Zeit wie Weihnachten verlangsamt. Daher wussten wir, dass wir eine robotergestützte Testautomatisierungslösung brauchen, die unsere Anwendungen vor dem Rollout auf Funktion und Leistung testen kann – unter massiver Last.”

“Unser Retail-Management-System ist ein geschäftskritisches Projekt für die British Heart Foundation. Die Test-Automation-Lösung von Servicetrace erfüllte unsere anspruchsvollen Anforderungen an Volumen- und Transaktionstests am besten.”

Sarah Yates, Project Manager bei British Heart Foundation

Entscheidung für Servicetrace wegen Fähigkeit zur Test-Durchführung in großem Umfang
BHF besprach die Herausforderungen mit ihrem IT-Partner. Dieser empfahl Servicetrace, da der Software-Robotics-Spezialist bereits sehr erfolgreich eine End-to-End-Lasttest-Lösung für ein anderes großes Microsoft-Dynamics-Projekt umgesetzt hatte. Dennoch prüfte BHF zusätzliche RPA-Lösungen für dieses Projekt. Nach einem ersten erfolgreichen Proof of Concept, bei dem die Servicetrace Test-Automation-Lösung alle Anforderungen erfüllte, entschied sich BHF schließlich für die Software „made in Germany“.

Die Anforderungen der BHF an ihre Test-Automation-Lösung:

  • Hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Fähigkeit zur schnellen Test-Automatisierung
  • Fähigkeit zur Bewältigung hochvolumiger Testanforderungen.

Simulation von Spitzenhandelsvolumen für BHF
Mit der Servicetrace-Lösung testete BHF erfolgreich die Leistung seiner Microsoft-Dynamics-Lösung. Servicetrace Test Automation simulierte Spitzenhandelsvolumina. So stellte die BHF sicher, dass ihr Retail-Netzwerk in der Lage ist, Handelsperioden mit hohem Volumen zu bewältigen – wie etwa die geschäftskritische Vorweihnachtszeit.

Die Lösung ging über grundlegende Volumentests hinaus, um tatsächliche Transaktionslasten zu simulieren. Während des anfänglichen Testprozesses erhöhte BHF auch die Anzahl der Servicetrace-Lizenzen um weitere zehn Prozent. Dadurch konnte das Team noch höhere Volumina annehmen und User-Test-Levels für ein Äquivalent von etwa 750 Geschäften generieren. Darüber hinaus befähigte Servicetrace das BHF-Team, die Funktionsweise der Microsoft-Dynamics-Schnittstelle zur BHF-eigenen AGR Merchandising-/Forecasting-Lösung zu prüfen und zu bestätigen.

Neben der Automatisierung der Tests der Microsoft Dynamics Tagesendabstimmung, nutzt die BHF die Servicetrace-Lösung auch für die Erstellung, das Testen und den Einsatz von Dynamics Workflows. Die Servicetrace-Leistungstests identifizierten zudem mehrere potenzielle Retail-Management-Prozesse innerhalb von Dynamics, die die BHF weiter optimieren und automatisieren konnte.